Kurzmeldungen

Kurzmeldungen im Juli

29.07.2010

Das zweiköpfige schwedische Biest Armagedda hat in diesem Jahr trotz Trennung gleich zwei vielversprechende akustische Erinnerungen aus den Tiefen der Bandgeschichte auf CD gebannt.

Unter dem Namen ‚Volkermord‘ veröffentlichten Armagedda einst ein Demotape in verschwindend geringer Stückzahl. Dieses Material kann nun auf der aufwendig gestalteten und limiterten CD „Volkermord – The Appearance“ begutachtet werden. Das Album enthält zudem die Aufnahmen der berüchtigten Rehearsal-Session von 2001 sowie zwei unveröffentlichte Songs aus alten Zeiten.

Das zweite Release erscheint am 6. August dieses Jahres in Form einer Mini-CD mit dem Titel „I Am“ und umfasst vier unveröffentlichte Songs aus den Jahren 2001 – 2002 inklusive des Tracks „I Am“, welcher auf der ‚Marching Towards Christian Extermination‘-Tour 2002 gespielt wurde.



Forgotten Tomb starten den Vorverkauf ihres Doppel-Albums „VOL 5“ und feiern damit ihr zehnjähriges Bestehen im Depressive Black Doom Metal.
Unter dem Motto „Live in Studio“ wurden einige Songs der Dekade 1999 – 2009 neu strukturiert und teils sogar in Form von Medleys aufgenommen. Darüber hinaus findet man auf „VOL 5“ unerwartete Coverversionen und einen bisher unveröffentlichten Track sowie ein Booklet mit vielen Livebildern, überarbeiteten Texten und Notizen von Herr Morbid. Sammler und Anhänger der Selbstmordfraktion haben die Wahl zwischen der Standardversion und einer auf 120 Stück limitierten CD-Box.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: